Was ist ein Vaporizer?

Was ist ein Vaporizer?
Die Vaporisation ist eine gesunde Alternative zum Rauchen. Der Trick: Kräuter werden nicht verbrannt. Es entsteht kein giftiger Rauch sondern reiner Dampf. Die Wirkstoffe werden schonend aus dem Pflanzenmaterial durch vorsichtige Erwärmung gelöst. Die bekannten giftigen Abfallprodukte einer Verbrennung (Benzol, Teer, Toluol, Naphthalin) werden fast ganz vermieden.

Die Funktionsweise

Der erzeugte Dampft enthält eine hochreine, dichte Wolke aus puren Wirkstoffen. Die Palette der einsetzbaren Kräuter und ätherischen Ölen ist riesig. Sie reicht von Cannabis, über Lavendel bis hin zu Baldrian.

Unterschied zwischen Vaporizer Dampf und Rauch

Bei einer Verbrennung werden große Mengen giftiger Nebenprodukte erzeugt. Insbesondere Teer und Stickstoffoxide reizen die Atemwege und verbreiten unangenehme Gerüche. Außerdem geht durch die zu hohe und nicht kontrollierbare Temperatur bei der Verbrennung ein großer Teil der Wirkstoffe verloren. Es werden mehr Kräuter für die selbe Wirkung benötigt.

Der heutige Vaporizer-Markt

Heutzutage gibt es einen riesigen Markt mit mehr als 70 Modellen für eine Vielzahl unterschiedlichster Vaporizer aus aller Welt. Besonders bekannt sind hierbei Geräte aus Amerika (Extreme-Q, Herbal Aire) und Deutschland (Volcano, Aromed Whiteliner). Die Qualitätsunterschiede von Vaporizern sind oftmals sehr gravierend und es werden auf dem Markt sowohl effektive Geräte von höchster Qualität als auch plumpe Plagiate aus China angeboten.

Autor

blog comments powered by Disqus

Kontakt

Möchtest Du auch Mitglied der Vaporizer Test Comunity werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter

Google+

Sitemap