Wachholderbeere-Öl

Wachholderbeere-Öl

Anwendung

  • Atemwege: Entzündungen der Atemwege, Husten, Bronchitis
  • Schmerzen: Arthritis, Rheuma
  • Magen – Darm: Infektionen des gastro-intestinalen Bereichs
  • Nerven: nervöse Anspannung, Angst, Stress
  • Haut: Akne, Dermatitis, Ekzeme, fettige Haut
  • Blasenentzündung


  • Herkunftsregion

    Der Gemeine Wachholder wächst in lichten Nadelgehölzen, auf Weideland, im Moor, auf der Heide, über der Baumgrenze als Teppichstrauch mit Schuppennadeln. Er steht stellenweise unter Naturschutz; Handelsverbot mit Ausnahme der Beeren. Er wächst vorwiegend auf der nördlichen Erdhalbkugel.

    Botanisch

    Der Wachholder (juniperus) gehört zu der Familie der Zypressengewächse. Er ist ein immergrüner Strauch oder Baum mit einer Wuchshöhe bis zu 6 Meter. Die Blätter sind meist kurz, liegen eng an den runden Zweigen und sind erst nadelförmig und werden später schuppenförmig. Der gemeine Wachholder (juniperus communis) trägt graugrüne Nadeln und einzelne, eingeschlechtliche gelbe (männliche) und weiße (weibliche) Blütchen. Die „Frucht“ ist nach zwei Jahren, im reifen Zustand ein schwarzer Beerenzapfen (Scheinbeere), in dem die drei Samen sitzen.

    Geschichte

    Der Gemeine Wachholder ist eine alte Zauber- und Heilpflanze. Im germanischen Volksglauben galt er als Spender von Leben und Gesundheit. Über die Haustür oder im Stall aufgehängt, sollte er Mensch und Tiere vor Hexen, Teufel, Zauberei und Diebstahl bewahren. Der Rauch verbrannter Wachholderzweige sollte vor Seuchen und Ansteckung schützen.

    Kulinarisch

    Von alters her wird die Beere als Gewürz in Speisen und für Würzweine verwendet. Ätherisches Wachholderbeerenöl Herstellung des ätherischen Öls Die „Früchte“, offiziell Wachholderbeeren genannt, enthalten das ätherische Öl. Es wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen.

    Aussehen / Duft

    dünnflüssig, fast farblos / durchdringend, grün, waldig, fruchtig, würzig, balsamisch

    Heilwirkung / Duftnote

    antiseptisch, antirheumatisch, krampflösend, entwässernd / anregend, muntermachend, reinigend, gleicht Gefühle aus, beruhigend, stärkend, hilft loszulassen / zuversichtsspendend

    Anwendungseinschränkungen

    während der Schwangerschaft, bei akuter Nierenerkrankung, bei sensibler Haut kann es zu Hautreizungen kommen

    Passt gut zu

    Fichtennadel, Lavendel, Myrte, Rosmarin, Sandelholz, Zitrone

    Kontakt

    Möchtest Du auch Mitglied der Vaporizer Test Comunity werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Twitter

    Google+

    Sitemap