Ist ein Vaporizer schädlich?

Ist ein Vaporizer schädlich?
Nutzer von Vaporizern sind häufig gesundheitsbewusst und reagieren auf Hinweise über schädliche Vaporizer sehr sensibel. Meldungen über Plastikgeruch und ungewollte Rauchentwicklung in der Kräuterkammer führen in regelmäßig Vaporizer Foren zu großer Aufregung.
Was ist dran an den Vorwürfen?

Kann ein Vaporizer schädlich sein?

Leider wird kaum ein Thema unfairer im Netz behandelt. Viele Hersteller nutzen den Vorwurf, das Konkurrenz-Modell sei schädlich für die Gesundheit. In den meisten Fällen ist das jedoch einfach nur böswilliges Marketing. Eines vorweg:
Vaporizer sind nie schädlicher als Wasserpfeifen!

Vaporizer schädlich durch Plastik Geruch

Häufig ist zu lösen das Vaporizer wie der NO2 oder PuffIt nach Plastik riechen würden. Das wird jedoch reichlich übertrieben. Der Geruch erinnert ein wenig an Neuwagengeruch und ist nach wenigen Anwendungen völlig verschwunden. Alternativ kann man die Kräuterkammer mit Essig vorab reinigen oder den Vaporizer auf höchster Stufe vorab 30 Minuten ohne Inhalt arbeiten lassen.

Feinstaub filtern durch Vaporizer Wasserfilter

Das ist leider nicht der Fall. Andernfalls bräuchten Autos keine teuren Katalysatoren mehr, sondern nur noch Wasserfilter ;-) Tatsächlich wird der Dampf aber gekühlt und die Luftfeuchtigkeit in Dampf steigt an. Dies wird von vielen als angenehmer bei der Inhalation empfunden.

Vaporizer schädlich wegen Rauch- statt Dampferzeugung

Kein Vaporizer erzeugt Rauch, weil die Temperaturen in der Kräuterkammer nicht hoch genug sind. Ab ca. 220°C bilden sich Röstaromen und die Kräuter verfärben sich sehr dunkel. Der Dampf wird erkennbar dichter. Viele Anwender verwechseln das mit Rauch.

Dampfführende Element aus Glas

Der ViVape und andere werben damit, das alle dampfführenden aus Glas verbaut werden. Das alleine ist allerdings kein besonderer Verdienst. Gegen Werkstoffe wie Keramik, Plastik und Metalle ist aus gesundheitlicher Sicht nicht das geringste einzuwenden. Jeder der schon mal eine Beatmungsmaschine oder ähnliches gesehen hat, weiß dass in Krankenhäuser diese Materialien eingesetzt werden.

Vaporizer aus Holz

Vaporizer aus Holz wie die Magic Flight Launch Box erwecken den Anschein besonders ökologisch und damit auch gesund zu sein. Das Holz hat allerdings weder einen positiven Einfluss auf den Dampfgeschmack noch ist der Vaporizer weniger schädlich. Es handelt sich mal wieder nur eine Marketing Idee. Ich finde die Verwendung von Holz persönlich eher unhygienisch. Eine Reinigung ist praktisch nicht möglich

Wer ganz sicher gehen will, entscheidet sich für Vaporizer, die sogar von der Krankenkasse erstattet werden können. (z.B. der Whiteliner)

Autor

blog comments powered by Disqus

Kontakt

Möchtest Du auch Mitglied der Vaporizer Test Comunity werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter

Google+

Sitemap