Vaporizer reinigen

Vaporizer reinigen
Die Reinigung von Vaporizern hängt von der Art des Vaporizers und dessen Bauweise ab. Vor allem das Material der Kräuterkammer macht den Unterschied.

Grundsätzlich läßt sich aber sagen, dass der Verdampfer zum Reinigen gut abgekühlt sein sollte und dass sich die meisten Innenteile wie zum Beispiel die Kräuterkammer, problemlos und schnell mit einem weichen Bürstchen oder Tuch reinigen lassen. Des Weiteren sollte die Reinigung regelmäßig erfolgen, da sich sonst dicke Schichten aus getrocknetem Harzen und Ölen bilden können, die dann nur noch schwer zu beseitigen sind. Ein Verdampfer sollte auch immer als ein Hygieneartikel betrachtet werden, da man mit diesem immerhin Dämpfe produziert, die tief in die Lungen des eigenen Körpers inhaliert werden. Die wohl am schwierigsten zu reinigenden Teile eines Vaporizers sind die länglichen und engen Teile wie die Stäbe und Schläuche, durch die man inhaliert.



Vaporizer Kräuterkammer reinigen

Kräuterkammer reinigen

Manche Kräuterkammern sind schwer zugänglich und klein. Insbesondere Kräuterkammern tragbarer Modelle. Jedoch kann man sich hier Reinigungsalkohol zur Hilfe nehmen, mit denen man in das Innere der Teile der Kräuterkammer betupft. Am besten gelingt dies, indem man die Kräuterkammern in einen mit Isopropylalkohol gefüllten Behälter über Nacht aufbewahrt. Leichtes Schwanken und Schütteln des Behälters unterstützt zudem den Lösungsprozess des Harzes. Allerdings sind viele Kräuterkammern bei tragbaren Geräten fest verbaut (z.B. Iolite oder Solo). In dem muss ggf. auch mit einem Kratzer nachgeholfen werden.



Vaporizer Schläuche reinigen

Schläuche reinigen

Auch bei Schläuchen kann man Isopropylalkohol zur Hilfe nehmen. Hier läuft man jedoch Gefahr, dass der zu reinigende Schlauch nach der Behandlung ein wenig verfärbt ist. Dies hängt von der Beschaffenheit des Schlauches ab. Ein sauberer Schlauch sollte einem aber in jedem Fall wichtiger sein, als ein gut ausschauender Schlauch ;-)
Es kann jedoch auch passieren, dass ein unangenehmer Geschmack nach dem Alkoholbad im Schlauch verbleibt. Alternativen zur Alkoholreinigung sind: Die Schläuche regelmäßig ersetzen. In Fachgeschäften für ärztliche Bedarfsartikel kann man beispielsweise leicht Silikonschläuche erwerben. Hierbei sollte man vorher jedoch genau den Durchmesser des alten Schlauchs abmessen. Eine Schraube oder einen Nagel, der an einem Stahldraht befestigt ist, durch die Schläuche ziehen, sodass das Harz hängen bleibt. Nachteil dieser Methode ist, dass die Schläuche so von innen ziemlich schnell abgenutzt werden Mit einer gebogenen Büroklammer lassen sich außerdem Harzrückstände entfernen, die in dem Teil zwischen Kräuterreservoir und Schlauch bzw. Stab festsitzen.

Autor

blog comments powered by Disqus

Kontakt

Möchtest Du auch Mitglied der Vaporizer Test Comunity werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter

Google+

Sitemap