Sandelholz-Öl, indisch

Sandelholz-Öl, indisch

Liebes-Öl

Anwendung

Atemwege: Bronchitis, Katarrh, Husten Nerven: sexuelle Lustlosigkeit, Frigidität, Impotenz, Schlaflosigkeit, Nervosität, Haut: Ekzeme, Hauttrockenheit, Akne, infizierte Wunden

Herkunftsregion

Sandelholz ist eine Marktbezeichnung für Hölzer von ganz verschiedenen Bäumen. Die Bäume für das echte Sandelholz wachsen nur auf Timor und anderen ostindischen Inseln. ECHTES SANDELHOLZ ist eine KOSTBARKEIT, da der Besitz und Handel einer strengen gesetzlichen Regelung seitens der indischen Regierung unterliegt.

Botanisch

Das echte, weiße Sandelholz kommt vom Santalbum album, einem Baum, dessen Gattung eine eigene, kleine Familie bildet. Qualitativ hochwertiges Sandelholzöl lässt sich nur aus Bäumen gewinnen, die mindestens 30 Jahre alt sind.

Herstellung des ätherischen Öls

Das ätherische Sandelholz wird gewonnen, indem man über das zerkleinerte und in Wasser gequollene Holz direkten Wasserdampf gehen lässt.

Aussehen / Duft

gelblich weiß, dickflüssig und schwerer als Wasser / balsamisch-süß, warm, holzig, exotisch, männlich, sehr lang anhaltend

Heilwirkung / Duftnote

entkrampfend, antiseptisch / ausgleichend, sinnlich, inspirierend, harmonisierend, aphrodisierend, beruhigend, regenerierend bei Niedergeschlagenheit / für "Schöne Stunden"

Anwendungseinschränkungen

keine

Passt gut zu

Bergamotte, Fenchel, Jasmin, Koriander, Lavendel, Myrrhe, Patchouli, Pfefferminz, Rose, Vanille, Weihrauch, Ylang-Ylang

Kontakt

Möchtest Du auch Mitglied der Vaporizer Test Comunity werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter

Google+

Sitemap