Rosen-Absolue-Öl

Rosen-Absolue-Öl

Königin der Blumen

Anwendung

Nerven: Depression, Trauer, nervöse Spannung, sexuelle Unlust, Stress, Impotenz Atemwege: Husten, Schnupfen, Heuschnupfen Magen-Darm: Bauchschmerzen, Haut: ideal zur Gesichts- und Körperpflege Frauenleiden: Menstruationsbeschwerden, sexuelle Probleme, Frigidität Schmerzen: Kopfschmerzen

Herkunftsregion

Die Damaszenerrose mit ihrem schweren Duft kommt aus Kleinasien, wurde in der Antike gezüchtet und kam im 13. Jahrhundert mit den Kreuzrittern nach Europa.

Botanisch

Die Rosen (rosa) gehören zur artenreichen Pflanzengattung der Rosengewächse (rosacae) mit über 200 Arten. Es sind laubabwerfende Sträucher meistens mit Dornen und wechselständig gefiederten Blättern und Nebenblättern. Die fünfteiligen Blüten stehen endständig, einzeln oder rispig gehäuft an kurzen Seitentrieben. Staubgefäße und Stempel sind zahlreich, eingesenkt in einen kugelförmigen Blütenboden, der später fleischig rot, gelb oder schwarz wird. In dieser Frucht (Hagebutte) sind kleine behaarte Kugeln, die den Samen enthalten. Die Damaszenerrose (rosa damascena) hat einen kräftigen Wuchs mit einer Höhe bis 2 Meter. Ihre halbgefüllten, rosa Blüten verströmen einen intensiv betörenden Duft und werden deshalb zu Herstellung des kostbaren Rosenöls genommen.

Geschichte

Seit der Antike wird die Rose als „Königin der Blumen“ bezeichnet und wird seit weit über 2000 Jahren als Zierpflanze kultiviert. Die weiße und rote Damaszenerrose im Wappen des englischen Könighauses erinnern an die „Rosenkriege“ zwischen den weißen Rosen des Hauses York und der roten des Hauses Lancaster. Die Rose ist seit langem ein Symbol für Liebe und Reinheit. Rosenblütenblätter werden bei Hochzeiten verstreut, um eine glückliche Ehe zu wünschen. Rosenduft soll bei Gebet, Meditation und innerer Einkehr helfen.

Kulinarisch

Gelegentlich findet man in der französischen Küche Rosenwasser in Nachspeisen.

Herstellung des ätherischen Öls

Das Rosenöl wird über das Absolue gewonnen. Absolues sind die hochkonzentrierte Form der ätherischen Öle, die nicht durch Wasserdampfdestillation gewonnen werden können. Verfahren: Die frisch gepflückten Rosenblüten werden auf einen Rost gelegt und in ein Hexanbad gelegt. Hexan löst die ätherischen Öle, das Wachs und die Farbe aus den Rosenblüten und wird anschließend durch Destillation verdampft. Es entsteht das Concréte, eine milchige, duftende Paste, die mit Alkohol versetzt, erhitzt und dann filtriert wird.

Aussehen / Duft

gelblich bis orange, dickflüssig / weich, blumig, rosig, schwer, weiblich, berauschend

Heilwirkung / Duftnote

antiseptisch, entzündungshemmend, entkrampfend, abführend / aphrodisierend, harmonisierend, inspirierend, beruhigend / Königin der Blumen

Anwendungseinschränkungen

während der Schwangerschaft

Passt gut zu

Bergamotte, Jasmin, Lavandin, Lavendel, Neroli, Sandelholz, Zitrusfrüchte

Kontakt

Möchtest Du auch Mitglied der Vaporizer Test Comunity werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter

Google+

Sitemap