Majoran-Öl

Majoran-Öl

Glückseligkeits-Öl

Anwendung

Atemwege: Bronchitis, Asthma, Keuchhusten, Schnupfen – auch bei Säuglingen Magen-Darm: nervöse Verdauungsprobleme, Blähungen – auch bei Säuglingen Schmerzen: Migräne, Kopfschmerzen, Rheuma, Muskelschmerzen Frauenleiden: Menstruationsbeschwerden Nerven: nervöse Verspannung, Stress, Kummer, Trauer, Einsamkeit, Schlaflosigkeit, Depressionen

Herkunftsregion

Die Wildform des Majorans stammt aus Kleinasien. Heimisch ist der Süße Majoran in den Mittelmeerländern, Ägypten und Nordafrika.

Botanisch

Majoran (origanum majorana) gehört zu Familie der Lippenblütler. Es ist eine buschige, mehrjährige Pflanze, die eine Wuchshöhe bis 60 Zentimeter erreicht mit einem haarigen Stängel, mit dunkelgrünen, ovalen Blättern und mit kleinen, gräulich weißen Blüten. Die ganze Pflanze hat einen strengen, aromatischen Duft.

Geschichte

Die alten Griechen schon nutzten den Majoran als Duft- und Heilmittel. Das griechische Wort „oreganum“ heißt soviel wie „Freude der Berge“. Sie pflanzten das Kraut auch auf ihre Grabstätten, damit die Verstorbenen in Frieden ruhen und weiterleben könnten. Aphrodite, die Göttin der Liebe und Schönheit, bezeichnete Majoran als ein Symbol der Glückseligkeit. So war es üblich, dass man frisch verheirateten Paaren Girlanden aus diesen Pflanzen um den Hals band. Im Lateinischen bedeutet das Wort „major“ = „groß“ – eine Pflanze für langes Leben.

Kulinarisch

Es ist eine wichtige Gewürzpflanze und wird auch Wurstkraut – nach ihrem häufigsten Verwendungszweck – genannt. Zur gleichen Gattung Dost (origanum) gehört der Dost oder Oregano, der ebenfalls in der Küche verwendet wird.

Herstellung des ätherischen Öls

durch Wasserdampfdestillation des Krautes

Aussehen / Duft

leicht gelblich / krautig, frisch, grün, würzig

Heilwirkung / Duftthema

krampflösend, antiseptisch, schleimlösend, antirheumatisch / beruhigend, nervenstärkend, antidepressiv, aufheiternd / wärmend - bringt Zuversicht und Glücksmomente

Anwendungseinschränkungen

während der Schwangerschaft

Passt gut zu

Bergamotte, Kamille, Lavendel, Muskatellersalbei, Orange, Rosmarin

Kontakt

Möchtest Du auch Mitglied der Vaporizer Test Comunity werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter

Google+

Sitemap